Schwangerenvorsorge und Hilfe bei Beschwerden

Die Schwangerenvorsorge ist eine Hebammenleistung, die jeder Schwangeren zusteht und von der Krankenkasse übernommen wird.
Wir ertasten hierbei Lage und Größe des Kindes, hören die kindlichen Herztöne, messen den Blutdruck und führen Urin- und Blutuntersuchungen durch. Alle diese Befunde werden von uns in Ihren Mutterpass eingetragen. Bei uns gibt es viel Raum für Gespräche über alles, was Sie bewegt, da wir 45 – 60 Minuten für eine Vorsorge einplanen. Auf dem Wege können wir außerdem lange Wartezeiten vermeiden.
Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.
Termine finden nach Vereinbarung statt.

Ist es notwendig zusätzliche Termine aufgrund von Beschwerden zu vereinbaren, so können wir auch diese mit den Krankenkassen abrechnen.

Sie haben ebenfalls die Möglichkeit unsere Sprechstunde für Akupunktur und Taping in Anspruch zu nehmen.

 

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung! Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!